Ringtransporter

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Ringe.jpg
NameRingtransporter
ErbauerAntiker, Ori
VerwenderAntiker, Goa'uld,
Tok'ra, Ori, Menschen
GalaxieMilchstraße
Erster AuftrittSG0FStargate – Der Film
Funktion
Transport von Menschen und kleinen Gütern über einen Materiestrahl

^ Beschreibung [Bearbeiten]

Edit-find-replace.svg Einige Angaben in diesem Artikel sind nicht ausreichend durch Quellen belegt. Du kannst Stargate Wiki helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, zögere nicht und überarbeite ihn. Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Handbuch.
Wichtig: Bitte beachte die Stargate Wiki Lizenzbestimmungen und verwende keine copyrightgeschützten Inhalte ohne Erlaubnis!

Der Ringtransporter wurde von den Goa'uld häufig verwendet, um Personen oder Objekte von Schiffen zu Schiffen oder auf Planeten zu teleportieren. Im Gegensatz zu den Asgard-Transportern brauchen die Transportringe, ähnlich dem Stargate, eine Gegenstelle. Ein Transport ist dort also nur von Ringtransporter zu Ringtransporter möglich. Auch die Ringtransporter auf Tel'taks sollten da keine Ausnahme bilden. Die Technik der Ringtransporter stammt ursprünglich jedoch von den Antikern.

Der Transport findet, im Gegensatz zum Stargate, nicht einseitig statt - um zu verhindern, dass Personen sich in Objekten materialisieren, die zufällig auf dem Ringtransporter sind, wird der "Inhalt" der beiden Ringe ausgetauscht.[1] Dabei ist die Verbindungen zwischen zwei Ringtransportern als Materiestrom sichtbar. Dieser Strom kann von einem dritten Ringtransporter abgefangen werden, wenn sich dieser in die richtige Position zwischen die beiden Materie austauschenden Transporter schiebt, zum Beispiel mit Hilfe eines Schiffes.[2][3]

Jedes Tel'tak, Al'kesh, Ha'tak (Mutterschiff) und ihre Landeplätze, die Pyramiden, besitzen "Ringe". Auch auf allen Raumschiffen der Erde (außer auf den Abfangjägern X-301, X-302 und F-302) wurden solche Ringe installiert. Die Goa'uld-Schiffe haben zusätzlich zu den Transportringen im Innern noch Ringe an der Schiffsunterseite, die einen Transport unter das Schiff ermöglichen. Es gibt dabei kein Sicherheitssystem, das überprüft, ob unter dem Schiff sicherer Erdboden ist.[4] Raumschiffe, die über Ringe verfügen, können die Präsenz von anderen Ringtransportern auf Schiffen oder Planeten erkennen. Mindestens die Ringe der Prometheus verfügten auch über einen Biofilter[5].

Ringe werden meist durch die Betätigung von einem Bedienfeld im Ringraum aktiviert, können aber auch durch eine Fernbedienung (wie z. B. von Seth verwendet[6]) oder manuell durch Öffnen einer Klappe an den Ringen - hinter der sich die Kontrollkristalle befinden - in Gang gesetzt werden.[7]

Ebenso benutzen die Tok'ra Ringtransporter, um in ihre unterirdischen Tunnel zu gelangen.[8]

Da die Technologie ursprünglich von den Antikern stammt, besitzen die Ori auch Ringtransporter. Sie setzen auch gelegentlich selbstständige Plattformen ab, die einen Ringtransporter beinhalten, um die Invasion einer Welt einzuleiten. Diese abwerfbare Plattform wird von einem ihrer Jäger auf dem Planeten abgesetzt und bildet die Gegenstelle für den Transport der Truppen auf den Planeten.[9]

Außerdem schützt der Ringtransporter die Person vor Schüssen, während sie wegtransportiert wird. Daher kann man auch nicht durch die Schlitze zwischen den Ringen schießen. [10][11]

Es gibt eine modifizierte Version des Ringtransporters. Dieser Transporter wurde von Jack O'Neill umgebaut, um sich mit einem Energiestrahl durch das Eis der Antarktis zu bohren, dadurch konnte eine Ringplattform freigelegt werden.[12]

Man kann die Zielperson oder das Zielobjekt sogar in ein Schiff im Orbit eines Planeten transportieren.[2]

Die Ringe transportieren bzw. dematerialisieren nur innerhalb der Ringe selbst. Wenn ein Objekt oder eine Person zum Beispiel auf dem Boden liegt und nur ein Teil von ihm "in" den Ringen ist, wird auch nur dieser Teil transportiert (und somit vom Rest der Person / des Objektes abgetrennt). Dies zeigt sich beispielsweise an einem Jaffa im Jahre 1995, welcher von Jack O'Neill gerade bekämpft wird. Dieser konnte getötet werden, indem O'Neill ihn so auf den Boden schlug, dass nur der Kopf innerhalb der Ringe war. Als Jack dann den Transporter aktivierte, wurde der Kopf abgetrennt.[13]

^ Medien [Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 22 Medien zum Thema Ringtransporter können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^ Vermutungen [Bearbeiten]

  • Es gibt mehrere Szenen, in denen auf Personen geschossen wird, die auf der Transporterplattform stehen, während sie schon/noch von den Ringen umgeben sind, und die auch durch die Lücken zwischen den Ringen nicht getroffen werden (z. B. SG1_04x22SG1 4x22 Exodus und SG1_10x15SG1 10x15 Der Kopfgeldjäger). Und in SG1_06x03SG1 6x03 Notlandung wird Jonas mit dem Ringtransporter aus einem gefluteten Teil eines Ha'tak geholt, wobei das Wasser erst aus der Zylinderform der Ringe fließt, als sie sich wieder nach unten zurückziehen. Das lässt vermuten, dass zwischen den Ringen ein Kraftfeld entsteht, vielleicht als Nebeneffekt der Transportertechnologie.
  • Laut dem Stargate-Magazin bestehen die Ringtransporter aus Naquadah. Dies wäre durchaus möglich, da Antiker und Goa'uld Technologien dieser Art, also z. B. Stargates und Raumschiffe, ja aus Naquadah erbauten. Jedoch ist das Magazin für zur Serie widersprüchliche und unrealistische Angaben bekannt, weshalb das nicht als gültige Quelle gewertet werden kann.

^ Episoden [Bearbeiten]

Edit-find-replace.svg Dieser Abschnitt bedarf einer Überarbeitung, damit er den Konventionen und Ansprüchen des Stargate Wikis entspricht.

Begründung: Genaue Auflistung fehlt.
Hilf mit, ihn zu verbessern und entferne diese Markierung, sobald alle entsprechenden Mängel beseitigt sind. Hilfe dazu findest du im Handbuch.

^ Weitere Informationen [Bearbeiten]

  • In der Serie „V – Die BesucherWikipedia“ gibt es an Bord der Raumschiffe ebenfalls eine Art Ringtransporter, der sehr ähnlich aussieht, allerdings mit geringer Reichweite.

^ Weblinks [Bearbeiten]

Einzelnachweise

  1. SG1_02x12SG1 2x12 Die Tok'ra, Teil 2
  2. (+) 2,0 2,1 SG1_03x13SG1 3x13 Apophis' Rückkehr
  3. SG1_04x14SG1 4x14 Die verhinderte Allianz
  4. In SG1_07x12SG1 7x12 Evolution, Teil 2 konnte der Supersoldat problemlos aus einem Tel'tak in die Atmosphäre transportiert werden.
  5. Datei:Ringtransporter Tasten.jpg
  6. SG1_03x02SG1 3x02 Seth
  7. SG1_06x08SG1 6x08 Wahre Helden
  8. SG1_02x11SG1 2x11 Die Tok'ra, Teil 1
  9. SG1_10x12SG1 10x12 Die Linie im Sand
  10. SG1_04x22SG1 4x22 Exodus
  11. SG1_10x15SG1 10x15 Der Kopfgeldjäger
  12. SG1_07x22SG1 7x22 Die verlorene Stadt, Teil 2
  13. SG0FStargate – Der Film
Pfeil blau.svg Antiker-Objekte

Abydos-Tafel · Adarus · Alteraner-Raumschiff · Antiker-Außenposten (Antarktis) · Antiker-Außenposten (Praklarush Taonas) · Antiker-Beobachtungssatellit · Antiker-Betäuber · Antiker-Drohne · Antiker-Gen · Antiker-Genmaschine · Antiker-Konsole · Antiker-Kreuzer · Antiker-Laptop · Antikerschiff (Reisende) · Antikerwaffe von Dakara · Antriebssystem der Destiny · Atlantis · Atlantis-Betriebssystem · Atlantis-Stargate · Atlantis-Transporter · Attero-Gerät · Aufladeteller · Aufstieg · Aufstiegsmaschine · Aufstiegsmesser · Auftauchautomatik · Auge der Götter · Aurora · Aurora (Raumschiffklasse) · Biometrischer Sensor · Chevron · Clava Thessara Infinitas · Datenbank von Atlantis · Destiny · Dial Home Device · Drohnenlager · EM-Feld-Generator · Energiesammler der Destiny · Energiewaffe (Chaya) · Energiewaffe (Doranda) · Erd-Stargate · Erdungsstation · Fliegendes Auge · FTL-Antrieb · FTL-Flug · Gateschild · Gefängniszelle · Geothermische Plattform · Gerät (SGA 1x03) · Hologramm · Hyperantrieb · Interdimensionale Durchscheinvorrichtung · Jungbrunnenwürfel · Kommunikationsstein · Kontrollstuhl · Kristall · Körperschild · Lade der Wahrheit · Langstreckenkommunikationsgerät · Laser · Lebenserhaltungssystem · Lebenszeichendetektor · Mastercode · Merlins Bibliothek · Merlins Phasenverschieber · Naniten · Naquadah · Neurales Interface · Obelisk-Transporter · Orion/Hypopheralcus · Orlin-Stargate · Pergament der Tugenden · Projekt Arcturus · Puddle Jumper · Rat von Atlantis · Antiker-Raumanzug · Reparaturroboter · Replikanten-Erschaffer · Repositorium · Repositorium der Destiny · Ringtransporter · Sangreal · Schutzschild · Schwarzer Ritter · Schwert im Stein /Excalibur · Selbstzerstörung · Shuttle (Destiny) · Spacegate · Stadtschiff · Stargate · Destiny-Stargate · Stargate-Symbole · Stargate-Waffe · Stargateschutz · Stasiskammern in Antiker-Außenposten, auf Atlantis und der Destiny · Tarnschirm · Taucherdruckanzug · The Ascended Times · Tiefraumsensoren · Tria · Turm · Verteidigungssatellit der Antiker · Verteidigungssystem der Destiny · Vorhutschiff · Waffen · Wurmloch · Wurmlochantrieb · Zeiterweiterungsmaschine · Zeitmaschine · Zero-Point-Modul

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Filme und Serien
Das Stargate-Universum
Mitmachen
Kontakt
Werkzeuge