Vorlagen.png

Achtung


Du hast JavaScript deaktiviert, was im ganzen Wiki für Dich zu Darstellungsfehlern führt. Dies zeigt sich z. B. auch in der Sidebar und der Suchfunktion, sowie auf der Hauptseite. Es ist in Stargate Wiki nicht zwingend erforderlich, JavaScript zu aktivieren. Allerdings wird es stark empfohlen, da viele Vorlagen und sonstige Anzeigefunktionen ansonsten bei Dir nicht richtig funktionieren bzw. angezeigt werden.

Orion

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verweis.png Dieser Artikel beschreibt das Antikerschiff das ursprünglich den Namen Hippaforalkus trug. Der Antiker-General, nach dem es benannt wurde, ist unter Liste von Nebencharakteren#Hippaforalkus zu finden.

Inhaltsverzeichnis

Orion-Infobox.jpg
BezeichnungOrion
ErbauerAntiker
KlasseAurora (Raumschiffsklasse)
Erster AuftrittSGA_02x19SGA 2x19 Inferno
Zerstört2006[1]
Sublichtantriebvorhanden
Hyperantriebinterstellar
BewaffnungAntiker-Drohnen
VerteidigungAntiker-Schilde
SensorenAntiker-Sensoren

^ Allgemeine Informationen [Bearbeiten]

Das nach einem Antikergeneral benannte Antikerkriegsschiff Hippaforalkus, von John Sheppard umbenannt in Orion, stand ca. 10.000 Jahre in dem Hangar einer Antiker-Forschungseinrichtung auf dem Planeten Taranis, da einige Systeme beschädigt waren.

^ Geschichte [Bearbeiten]

Die Orion springt über Taranis aus dem Hyperraum.
Nachdem die Taraner mit dem Dauerbetrieb der Schutzschilde einer Antikerbasis einen schlafenden Supervulkan aufgeweckt hatten, musste die gesamte Bevölkerung evakuiert werden. Da das Stargate des Planeten in Magma versunken war, musste die Daedalus geschickt werden um die Situation auf dem Planeten festzustellen. Da die Daedalus vermutlich nicht in der Lage sein würde alle Menschen zu evakuieren, wurde Doktor McKay damit beauftragt das Schiff zu reparieren. Nachdem McKay die Energieversorgung hochgefahren und de Lebenserhaltung aktiviert hat, entdeckte er den Namen Hippaforalkus. Als die Daedalus über Taranis ankam, gab Sheppard der Hippaforalkus kurzerhand den Namen Orion. McKay kümmerte sich danach um die Reparatur der Sublichttriebwerke, diese stellten sich für die kurze Zeitspanne zum Ausbruch als nicht zu Reparieren heraus. Als auch noch ein Lavastrom das Hangardach blockierte, saß das Schiff endgültig fest. Daraufhin schlug Sheppard vor das Dach mit Antiker-Drohnen aufzusprengen. Da sich aber der Hangarausgang direkt über dem Schiff befand, würde es dadurch vernichtet werden. Aus diesem Grund musste McKay auch die Schilde zum laufen bringen, welche jedoch schon nach 4,1 Sekunden wieder erschöpft sein sollten. Da der Sublichtantrieb in der kurzen Zeit vollkommen irreparabel war, entschloss sich McKay das Schiff mithilfe des Hyperantriebs zu retten. In dem Moment in dem der Vulkan ausbrach öffnete die Orion ein Hyperraumfenster und sprang in den Orbit von Taranis. Die dort wartende Daedalus nahm die überlebenden auf und brauchte sie nach Atlantis. Doktor McKay flog später zurück um die Sublichttriebwerke zu reparieren.[2]

Raumschlacht im Niemandsland [Bearbeiten]

Die Orion explodiert.

Hauptartikel: Raumschlacht im Niemandsland

„Dieses Schiff in einem Monat halbwegs hinzukriegen grenzt an ein Wunder.“
— Rodney McKay[3]

Einen Monat später war die Orion wieder einigermaßen repariert, rechtzeitig um sich wegen einem auf Atlantis zusteuernden Wraith-Basisschiffes auf die lauer zu legen. Doch das Basisschiff war gekommen um Atlantis eine Allianz anzubieten, welche jedoch nur dazu diente sich Datensätze aus der Atlantis-Datenbank anzueignen: Hyperantriebupdates und die Koordinaten der Erde.[3] Als nun die Atlanter von dem Basisschiff verraten wurden und es sich nun, zusammen mit einem weiteren, auf dem Weg zur Erde befand, wurde die Orion zusammen mit der Daedalus losgeschickt. Zu diesem Zeitpunkt war das Schiff nur in der Lage zu fliegen, Waffen und Schilde waren noch nicht funktionstüchtig. Während des 14-Stündigen Fluges wurde ein Großteil der Systeme provisorisch online gebracht. Die Orion kam einige Zeit nach der Daedalus am Schlachtfeld an, nachdem die Daedalus ein Basisschiff schon beschädigen konnte. Major Lorne, der das Kommando über die Orion hatte, erteilte den Feuerbefehl, doch es bereitete einige Schwierigkeiten genug Energie von den Schilden zu den Waffen zu lenken. Während sich ein Basisschiff auf die Orion zubewegte, gelang es endlich, eine Salve Drohnen abzufeuern. Dafür mussten aber die Schilde geopfert werden. Das zweite Basisschiff konnte so zerstört werden, aber das beschädigte Erste feuerte nun auf die Orion. Ohne Schilde und unfähig eine weitere Salve abzufeuern musste das Schiff aufgegeben werden. Die Daedalus beamte die Besatzung an Bord und die Orion explodierte kurze Zeit später.[1]

Schild der Orion

Ausstattung [Bearbeiten]


^ Realer Hintergrund [Bearbeiten]

In der griechischen Mythologie war Orion ein Gottessohn und großer Jäger, der jedoch in einem Wutanfall schwor, alle wilden Tiere der Erde zu töten. Daraufhin hetzte die Erdgöttin Gaia einen riesigen Skorpion auf ihn. Er konnte nur noch flüchten und Artemis verwandelte ihn zu seinem Schutz in ein Sternbild.

Namensgeber des Raumschiffes ist allerdings das Raumschiff Orion aus der gleichnamigen Deutschen Sciencefiction-Serie Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion gewesen. Dies verdanken wir Robert Vogel, der bei den Dreharbeiten zu SG-1 war und dafür gesorgt hat, dass die Orion zu ihrem Namen kam.

Zitat vom Starport Darmstadt - Phantastische Welten:

… nun ging es um die deutsche Kultserie "Raumpatrouille Orion", die dieses Jahr immerhin schon 40 Jahre alt wird. Robert erzählte uns, wie er unermüdlich bei Peter DeLuise & Co. dafür Werbung gemacht und ihn mit Fragen und DVDs bombardierte - mit Erfolg. Das neue Raumschiff in "Stargate: Atlantis" heißt - na? Richtig, "Orion"!

^ Dialogzitate [Bearbeiten]

Mckay: Und ich habe den Namen des Schiffes entdeckt. Es ist die Hippaforalkus.
Sheppard: Die was? Ich geh' jetzt wieder zu Rodney zurück, um sicher zu gehen, dass er nicht abgelenkt wird.
McKay: Ja, offenbar benannte man sie nach einem General der Antiker, nach Hippaforalkus.
Sheppard: So werden wir das Schiff nicht nennen.
McKay: Na schön, wie wäre es dann mit...
Sheppard: und wir werden es auch ganz sicher nicht die Enterprise nennen.
McKay: Das wollte ich auch gar nicht sagen.
SGA_02x19SGA 2x19 Inferno


Sheppard. Wir haben ein Schwesterschiff von der Aurora gefunden mit Namen...Orion.
SGA_02x19SGA 2x19 Inferno


Beckett: Korrigieren sie mich falls ich mich täusche, aber wenn der Vulkan ausbricht gehen wir dann nicht mit hoch?
McKay Das ist der Plan.
SGA_02x19SGA 2x19 Inferno


McKay: Schilde: Ja. Hyperantrieb für den Sprung: Hmm, wäre möglich. Einsatz der Drohnen: Vermutlich nicht.
(Statusmeldung in SGA_02x20SGA 2x20 Die Verbündeten)

^ Medien [Bearbeiten]

^ Auftritte [Bearbeiten]

Stargate Atlantis [Bearbeiten]

^ Weitere Informationen [Bearbeiten]

Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 SGA_03x01SGA 3x01 Niemandsland
  2. SGA_02x19SGA 2x19 Inferno
  3. (+) 3,0 3,1 SGA_02x20SGA 2x20 Die Verbündeten
Raumschiffe der Antiker

Kriegsschiffe der Aurora-Klasse

Antikerschiff (Reisende) | Aurora | Orion | Raumschiffe der Asuraner | Tria

Stadtschiffe

Atlantis | Stadtschiffe der Asuraner | Stadtschiff aus „Der Turm“

Forschungsraumschiffe

Adarus | Destiny

Raumschiffe anderer Bauart

Alteraner-Raumschiff | Kreuzer | Puddle Jumper | Shuttle | Vorhutschiff

Pfeil blau.svg Antiker-Objekte

Abydos-Tafel · Adarus · Alteraner-Raumschiff · Antiker-Außenposten (Antarktis) · Antiker-Außenposten (Praklarush Taonas) · Antiker-Beobachtungssatellit · Antiker-Betäuber · Antiker-Drohne · Antiker-Gen · Antiker-Genmaschine · Antiker-Konsole · Antiker-Kreuzer · Antiker-Laptop · Antikerschiff (Reisende) · Antikerwaffe von Dakara · Antriebssystem der Destiny · Atlantis · Atlantis-Betriebssystem · Atlantis-Stargate · Atlantis-Transporter · Attero-Gerät · Aufladeteller · Aufstieg · Aufstiegsmaschine · Aufstiegsmesser · Auftauchautomatik · Auge der Götter · Aurora · Aurora (Raumschiffsklasse) · Biometrischer Sensor · Chevron · Clava Thessara Infinitas · Datenbank von Atlantis · Destiny · Dial Home Device · Drohnenlager · EM-Feld-Generator · Energiesammler der Destiny · Energiewaffe (Chaya) · Energiewaffe (Doranda) · Erd-Stargate · Erdungsstation · Fliegendes Auge · FTL-Antrieb · FTL-Flug · Gateschild · Gefängniszelle · Geothermische Plattform · Gerät (SGA 1x03) · Hologramm · Hyperantrieb · Interdimensionale Durchscheinvorrichtung · Jungbrunnenwürfel · Kommunikationsstein · Kontrollstuhl · Kristall · Körperschild · Lade der Wahrheit · Langstreckenkommunikationsgerät · Laser · Lebenserhaltungssystem · Lebenszeichendetektor · Mastercode · Merlins Bibliothek · Merlins Phasenverschieber · Naniten · Naquadah · Neurales Interface · Obelisk-Transporter · Orion/Hypopheralcus · Orlin-Stargate · Pergament der Tugenden · Projekt Arcturus · Puddle Jumper · Rat von Atlantis · Antiker-Raumanzug · Reparaturroboter · Replikanten-Erschaffer · Repositorium · Repositorium der Destiny · Ringtransporter · Sangreal · Schutzschild · Schwarzer Ritter · Schwert im Stein /Excalibur · Selbstzerstörungsmechanismus · Shuttle (Destiny) · Spacegate · Stadtschiff · Stargate · Destiny-Stargate · Stargate-Symbole · Stargate-Waffe · Stargateschutz · Stasiskammern im Antarktis-Außenposten, auf Atlantis und der Destiny · Tarnschirm · Taucherdruckanzug · The Ascended Times · Tiefraumsensoren · Tria · Turm · Verteidigungssatellit der Antiker · Verteidigungssystem der Destiny · Vorhutschiff · Waffen · Wurmloch · Wurmlochantrieb · Zeiterweiterungsmaschine · Zeitmaschine · Zero-Point-Modul

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Filme und Serien
Das Stargate-Universum
Mitmachen
Anfragen
Kontakt
Werkzeuge